· 

Angst

"Die ANGST - falsche Beweise, die echt erscheinen - mit ihrer lähmenden Wirkung ist ein unheilvoller Einfluss von gewaltiger Kraft, Gedanken sind ein wichtiger Faktor der Heilung und Harmonisierung von Störungen. Angst fordert tausende von Menschenleben, die Störungen selbst dagegen nur hunderte..." Zitat von Mary Burmeister

 

Das Halten des Zeigefingers hilft beim Harmonisieren von Emotionen, hier der Angst. Nimm einfach den rechten oder linken Zeigefinger. Umschließe ihn sanft mit der anderen Hand und halte ihn. Du wirst eventuell ein sanftes Pulsieren spüren. Halte den Zeigefinger drei Minuten - oder bis sich das Pulsieren schön gleichmäßig anfühlt. Gern auch länger, wenn Du merkst, dass Dir das gut tut. Wenn Du Zeit hast, mache das Gleiche mit dem anderen Zeigfinger. Andernfalls machst Du das einfach später.


Teilen per  Mail 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Diana (Mittwoch, 18 März 2020 21:54)

    Es funktioniert tatsächlich! Je länger man die Übung macht, desto mehr kommt man wieder bei sich selbst an, im eigenen Körper, in der Harmonie. Störende Gedanken verschwinden, Ruhe kehrt ein, habe es ausprobiert und kann es nur weiterempfehlen!